Stefanie Kliche

Visualisieren verbindet

FAQ - FRAGEN UND ANTWORTEN


Welches Material brauche ich, um solche effektvollen Visualisierungen zu gestalten?

  • Wachsmalblöcke z.B. von Stockmar. Mindestens die 16er-Packung, um eine ausreichend große Auswahl an Farben zu haben.
  • Flipchartmarker mit Keilspitze in schwarz. Achtung: Tinte auf Wasserbasis!
  • Als Seminarunterlage und für weitere Inspirationen für die Darstellung von Emotionen, Handlungen etc. das Buch von Stephan Ulrich "Menschen visualisieren. Einfach zeichnen - alles darstellen".
  • Flipchartpapier mit einer weißen Seite oder A3-Papier
  • Bleistift und Papier für Skizzen. Gerne auch andere schwarze Filzstifte und Buntstifte für kleinere Zeichnungen.
  • Alle möglichen Utensilien je nach Lust und Laune, die ein Moderationskoffer zu bieten hat. Denn die Bildelemente wirken auch super auf Moderationskarten!


Brauche ich zeichnerisches Talent, um von den Gruppencoachings zu profitieren?

Nein! Unabhängig von Talent und Vorerfahrungen im Gestalten von Flipcharts lernen Sie bei mir, wie Sie auf einfache Weise anschauliche und verständliche Flipcharts gestalten und ihre Visualisierungen in Coaching und Training sinnvoll und zielgerichtet einsetzen.


Was ist der Vorteil im Vergleich zu anderen Visualisierungs-Trainings?

Bei mir lernen Sie schnell das nötigste Grundhandwerkszeug und einfache Prinzipien, wie Sie direkt eigene Bilder entwickeln und für Ihre Praxis passgenaue Visualisierungen gestalten können. Meine Kurse leben von Ihren Ideen und motivierendem und entwicklungsorientiertem Feedback von Kolleg:innen und von mir mit meiner langjährigen und umfangreichen Erfahrung als Trainerin, Beraterin und Coach.


Was ist der Mehrwert in einem Visualisierungs-Gruppen-Coaching bei Stefanie Kliche?

Seit vielen Jahren fällt mir auf, dass manche Teilnehmer:innen zu Beginn eher unsicher sind, ob und wie sie Visualisierungen in ihrer Arbeit nutzen können. Am Ende des Kurses strahlen mich durch die Bank weg freudige und glückliche Gesichter an! Unabhängig davon, wie die Ergebnisse aussehen nehmen Sie für sich passendes Visualisierungs-Werkzeug mit in dem guten Gefühl und mit der Erfahrung, dies je nach Situation effektvoll einsetzen zu können. Das Mehr, was ich Ihnen biete, ist mit Ihnen gemeinsam zu schauen, wie Sie das Gelernte didaktisch sinnvoll nutzen können. Sie produzieren nicht irgendwelche wild bunten Bilder, sondern nützliche und hilfreiche Elemente, die Sie passend zur Zielgruppe und zur Situation einsetzen. Visualisierung ist ein machtvolles Instrument, mit dem Sie Ihren Kontakt zu Klient:innen, Teilnehmer:innen und Coachees gestalten. Mut und Freude ist das, was Sie zusätzlich zu Wissen und Können aus meinen Kursen mitnehmen. 


Huch, irgendwas funktioniert hier nicht ganz richtig ...

Meine Homepage und Produkte befinden sich in ständiger Entwicklung. Sollte ich etwas übersehen haben oder für innovative Ideen melden Sie sich gerne direkt bei mir, z.B. über das Kontaktformular oder per  E-Mail an Info[at]visualisieren-verbindet.de. Ich bin für jedes Feedback oder Hinweise dankbar.